Logo
Logo Logo
Logo
Logo
Logo
Logo

LoginFormular


Große Arbeitstagung 2009
Grußwort des Vorsitzenden der AGJÄ

Sehr geehrte Damen und Herren
Liebe Kolleginnen und Kollegen

„Kinder- und Jugendhilfe: Motor für lebenswerte Kommunen“ ist das Motto der diesjährigen Großen Arbeitstagung der Arbeitsgemeinschaft der Jugendämter der Länder Niedersachsen und Bremen. Zum 44. Mal trifft sich die Fachwelt der Jugendämter Niedersachsens und Bremen in der Zeit vom 24.09. – 25.09.2009 in Hildesheim zu gemeinsamen fachlichem Austausch und Fortbildung. Die Arbeitsgemeinschaft setzt damit eine seit 1925 langjährige Tradition fort, in der sie auf wichtige Anliegen der Kinder- und Jugendhilfe aktuell aufmerksam machen und den Fachleuten ein Forum bieten will sich auszutauschen und fortzubilden.

Unser Motto: Kinder- und Jugendhilfe als Motor für lebenswerte Kommunen macht deutlich, welche Bedeutung und Rolle der Jugendhilfe in der augenblicklichen gesellschaftlichen Diskussion um Kinderarmut, Kinderschutz, Ausgleich von Benachteiligungen, Bildung, Betreuung und Erziehung zukommt und das die Jugendhilfe unmittelbar in die Lebenswelt betroffener Kinder, Jugendlicher und junger Erwachsener und Familien wirkt.

Die Lebenswelten und Sozialräume in ihrer Vielfältigkeit positiv und attraktiv zu gestalten ist die Herausforderung der kommenden Jahre. Die Kommunen mit einem breiten Spektrum von institutioneller Betreuung, Unterstützungs- und Förderangeboten der Jugendhilfe, aber auch Angeboten in kultureller Bildung und Sport, halten eine tragfähige und fördernde Infrastruktur vor.

Die Vorbereitungsgruppe für die Große Arbeitstagung hat auch dieses Mal dem Motto entsprechend ein attraktives und inhaltlich anspruchsvolles Programm gestaltet. In zahlreichen Arbeitsgruppen, Referaten und Vorträgen erfolgt ein umfassender Diskurs durch das Spektrum der augenblicklichen Herausforderungen in den verschiedensten Feldern der Jugendhilfe. Dies wird eingerahmt durch ein interessantes Kultur- und Rahmenprogramm.

Nicht nur der Vorbereitungsgruppe sei an dieser Stelle ein herzlicher Dank ausgesprochen, sondern auch dem Niedersächsischen Ministerium für Soziales, Frauen, Familie und Gesundheit sowie dem Land Bremen, die durch ihre großzügige finanzielle Unterstützung wesentlich zum Zustandekommen der Großen Arbeitstagung beitragen.

Die Große Arbeitstagung richtet sich an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Jugendämter in Niedersachsen und Bremen. Auch Mitarbeiter der Freien Wohlfahrtspflege sind gern gesehene Gäste. Wir würden uns sehr freuen, wenn wir uns in einer großen Zahl in Hildesheim wieder sehen und die Tagung zu einem gemeinsamen Erfolg wird.

Stefan Ottmann
Vorsitzender


Hier finden Sie das Programmheft:





Hier finden Sie die abschließende Pressemitteilung des Vorstands der AGJÄ:


Druckversion anzeigen



News
Aktuelles:
Website zu den Reformentwürfen des SGB VIII